Alle Artikel in: Transporterarten

Einen Sprinter mieten

Wenn man etwas transportieren möchte, was nicht in das normale Fahrzeug hinein passt, wofür ein LKW jedoch zu groß wäre, ist ein Sprinter eine gute Alternative. Man hat eine große Ladefläche und kann den Sprinter mit dem normalen Führerschein der Klasse B (früher 3) fahren. Nicht umsonst haben auch viele Speditionen und Paketdienste den Sprinter in Ihre Fahrzeugflotten integriert und die großen Verleiher bieten das Sprinter mieten an.

Welche Transporterarten kann man mieten?

Wenn Sie einen Transporter mieten wollen um größere oder schwere Dinge zu transportieren, gibt es unterschiedliche Transporterarten, die Sie mieten können: Anhänger mieten Wenn Sie einen PKW mit Anhängerkupplung haben, können Sie einen Anhänger bis zu 3,5 Tonnen bewegen. Voraussetzung ist hierfür die Führerscheinklasse BE. Daher können Sie dann ganz einfach einen Anhänger mieten. Das ist auch in einigen Baumärkten möglich. Kombi mieten Denken wir an die großen Städte, so haben wir das generelle Parkplatzproblem vor Augen. Wenn die Stadtbewohner überhaupt ein Auto haben, dann ist es häufig ein Kleinwagen. So praktisch das dann auch für die Parkplatzsuche ist, so unpraktisch ist es, wenn man etwas größeres transportieren muss. Es muss ja nicht immer gleich eine ganze Einrichtung oder ein Umzug sein, welcher Transportiert werden muss. Daher reicht es manchmal auch bereits aus, wenn man sich einen Kombi mieten kann. Kleintransporter mieten Wenn Sie einen Kleintransporter mieten, wie zum Beispiel ein VW-Bus, dann reicht das häufig für kleinere Transporte aus, die mit einem Auto nicht durchgeführt werden können und auf Grund einer fehlenden Anhängerkupplung nicht …