Transporter Mieten

Wie ist man beim Transporter mieten versichert?

Schnell ist mal ein Unglück passiert und es wird etwas beschädigt. Ein Transporter ist zudem deutlich größer als ein PKW, so dass bei der Fahrt auch schnell etwas beschädigt werden kann. Doch wer haftet in diesem Fall? Der Mieter des Transporters oder der Fahrer?

Zum Glück wird die Versicherung in den Mietverträgen gleich mit geregelt. Eine Haftpflichtversicherung ist Standard. Durch diese werden Schäden an Gegenständen und Personen abgesichert. Wichtig zu wissen: Schäden am Fahrzeug oder an den Insassen sind hier nicht berücksichtigt.

Daher sollte man im Mietvertrag eine Teil- oder Vollkaskoversicherung zusätzlich wählen. Auch wenn das etwas mehr kostet. Es ist auf jeden Fall besser, als wenn man auf den Kosten sitzen bleibt, wenn das Fahrzeug beschädigt wurde. Für die Fahrzeuginsassen empfiehlt sich eine Fahrzeuginsassenschutzversicherung.

Wichtig zu beachten bei der Versicherung: Diese gilt nur für eingetragene Fahrer mit gültigem Führerschein. Wenn jemand anders den Transporter steuert, der nicht im Mietvertrag festgehalten ist, entfällt der Versicherungsschutz.